Hyaluronsäure – Natriumhyaluronat (INCI)

INCI-Bezeichnungen: HYALURONIC ACID | SODIUM HYALURONATE

Entstehung

Hyaluronsäure ist ein hochmolekularer Naturstoff, der heute weitgehend biotechnologisch gewonnen wird. Chemisch gesehen gehört es zur Stoffklasse der Glucosaminoglycane. In wässriger Lösung bildet es stark hydratisierte Kugeln mit großen Hohlräumen.

Wirkung

Die herausragendste Eigenschaft ist die außergewöhnlich hohe Wasserbindungskapazität – höher als bei jedem anderen Stoff – in Verbindung mit der Bildung hochviskoser wässriger Lösungen, selbst bei sehr niedrigen Konzentrationen.
Diese Lösungen hinterlassen einen stark hydratisierten, viskoelastischen Film auf der Haut, der alle bekannten Effekte eines sehr guten Feuchthaltemittels (Moisturizer) über Stunden hinweg übertrifft. Der Hyaluronsäurefilm ist luftdurchlässig und behindert die Hautatmung nicht. Es verleiht der Haut ein deutlich erkennbares Gefühl von verbesserter Glätte, Geschmeidigkeit und Elastizität.

  • feuchtigkeitsspendende Wirkung
  • verhindert nicht die Hautatmung
  • verbessert die Glätte, Geschmeidigkeit und Elastizität der Haut

Verwendung

Wird in hochwertigen regenerierenden Tages- und Nachtcremes verwendet.

Bring mich zurück zu Kosmetische Inhaltsstoffe!