Süßholzwurzel (INCI)

INCI name: GLYCYRRHIZA GLABRA (LICORICE) ROOT EXTRACT
Latin name: Glycyrrhiza glabra L. Fabaceae

Rating Glycyrrhiza glabra root extract: SEHR GUT

Die Süßholzwurzel ist eine staudenförmige Pflanze, die hauptsächlich auf sandigen Böden, in eingetrockneten Flusstälern oder Überschwemmungsgebieten kultiviert wird. Sie ist heimisch im Mittelmeergebiet, Griechenland, Kleinasien, Persien und Syrien. Die süß schmeckenden Wurzelstücke sind durch einen gelb gefärbten, strahligen, marklosen Holzkörper charakterisiert. Durch Extraktion mit heißem Wasser und anschließender Vakuumkonzentration gewinnt man Lakritze.

Wirkstoffe
Charakteristischer Inhaltsstoff ist die süß schmeckende Glycyrrhizinsäure, die in den Wurzeln als Ca- bzw. K-Salz vorliegt. Weiter sind enthalten: 18-alpha-Hydroxyglycyrrhetinsäure, Ferulasäure, Sinapinsäure, Umbelliferon, Herniarin, Liquiritin, Isoliquiritin, Isoliquiretigenin, Liquiritosid und Formononetin.

Wirkung
Die Extrakte haben eine expektorierende und antiphlogistische Wirkung, die der Glycyrrhizinsäure zuzuschreiben und mit der Wirkung der Corticoide vergleichbar ist. Die starke spasmolytische Wirkung rührt vom Isoliquiretigenin her. Günstige Wirkungen entfaltet das Süßholz bei Magen- und Darmentzündungen, aber auch als Diuretikum, Expektorans, Antitussivum und bei Asthma bronchiale.

Verwendung
Für die Kosmetik ist die antiphlogistische Aktivität der Glycyrrhizinsäure von Bedeutung. Die bakteriostatische Wirkung gegenüber Streptococcus ist erwiesen.