Roter Sonnenhutextrakt (INCI)

INCI-Bezeichnungen: ECHINACEA PURPUREA EXTRACT | ECHINACEA ANGUSTIFOLIA | ECHINACEA PALLIDA | ASTERACEAE

Entstehung

Echinaceaaugustifolia, der Schmalblättrige Sonnenhut, und Echinacea purpurea, der Rote Sonnenhut, sind zwei Pflanzen aus der Familie der Korbblütler, die im mittleren und südlichen Nordamerika heimisch sind. Sie wachsen auf Prärien und trockenen Sandbänken. In unserem Land werden sie als Zierpflanzen angebaut.

Wirkstoffe von Echinacea Purpurea Extract

Polysaccharide, Fettsäure, Benzoesäureethylester, Triacontanol, Geramolester, Humulen, Echinacein, Echinolon, Echinacosid, Isobutylamid, Polyacetylene, Zichoriensäure und -ester, 2,3-Diferuloylweinsäure, 2-Caffeoyl-3-feruloylweinsäure, Kaffeesäure und -ester, verschiedene Flavonoide, Tussilagin, Isotussilagin.

Wirkung von Echinacea Purpurea Extract

In Amerika wurden die Wurzeln der Pflanzen bereits von den indianischen Ureinwohnern gegen eine Reihe von Beschwerden eingesetzt, darunter Schlangenbisse und eitrige Wunden. Seit Ende des 19. Jahrhunderts in Europa vor allem bei grippalen Infekten, fiebrigen Zuständen, chronischen Erkrankungen mit mangelnder körpereigener Abwehr, chronischer Polyarthritis und adjuvanter Krebstherapie eingesetzt.

  • feuchtigkeitsspendend
  • hautpflegend
  • kräftigend

Verwendung

Für eine kosmetische Anwendung ist die entzündungshemmende, antibakterielle Wirkung von Interesse.

Bring mich zurück zu Kosmetische Inhaltsstoffe!